AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Anmeldung
- Schau dir unsere Angebote an und entscheide dich für den passenden Kurs / die passende Tour für dich. Bitte beachte dabei die Anforderungen, Daten und Kosten, Treffpunkte und Teilnehmerzahlen.
- Sobald du dich entschieden hast, kannst du dich telefonisch, per Email, per Buchungsformular oder direkt vor Ort in unseren Filialen anmelden.
- Falls du Mietmaterial benötigst, kannst du das bei uns mieten.
- Du erhaltest von uns eine Reservationsbestätigung mit nützlichen Informationen.
- Sobald deine Anmeldung bei uns eintrifft, ist sie rechtsgültig.
- Ist die Mindestteilnehmerzahl noch nicht erreicht, informieren wir dich sofort.
- Die Bezahlung erfolgt vor Ort oder per Rechnung. Die Identifikation der Bezahlung ist Sache des Kunden. Ausnahmen sind lediglich bei Touren mit separaten Bestimmungen zu machen.

2. Anmeldeschluss
Alle unsere Angebote haben einen Anmeldeschluss. Wenn dein gewünschter Kurs  noch nicht ganz ausgebucht ist, kannst du dich auch später noch anmelden.

3. Rücktritt durch den Veranstalter
Bei unseren Gruppen Angeboten besteht ein Anmeldeschluss und eine Mindestteilnehmerzahl. Wird diese nicht erreicht, ist Laulea berechtigt, Gruppen zusammenzulegen oder das Angebot abzusagen. Damit die Tour trotzdem stattfinden kann, besteht die Möglichkeit für den Kunden, den Aufpreis von fehlenden Personen zu entrichten oder einen Privatkurs zu buchen. Weitere Ansprüche des Kunden sind ausgeschlossen.

4. Rücktritt durch den Kunden
Tritt der Kunde vom Vertrag zurück, ist eine Unkostenpauschale von CHF 20.00 zu entrichten. Folgende Leistungen sind vom Kunden zu erbringen:
- Rücktritt 30 – 20 Tage vor Kursbeginn 50% des Pauschalpreises
- Rücktritt 19 – 10 Tage vor Kursbeginn 75% des Pauschalpreises
- Rücktritt 9 – 0 Tage vor Kursbeginn 100% des Pauschalpreises

Kann der Kunde aus Gründen nur beschränkt teilnehmen, erfolgt keine Rückerstattung.

 

5. Absage vor dem Kursbeginn
Sollte der Kurs / die Tour durch behördliche Massnahmen, höhere Gewalt, Wetter- und Naturverhältnisse, Sicherheits- oder andere Gründe erheblich erschwert werden oder verunmöglicht werden, kann Werrens Art das Angebot und dessen Durchführung absagen oder den Kursort wechseln. Absagen oder Wechsel vom Kursort werden dem Kunden sofort mitgeteilt. Bei Absage durch Laulea wird der bezahlte Kursbetrag zurückerstattet. Weitere Ansprüche des Kunden bleiben ausgeschlossen.

 

6. Änderung und Absage während dem Kurs
Sollte der Kurs / die Tour durch behördliche Massnahmen, höhere Gewalt, Wetter- und Naturverhältnisse, Sicherheits- oder andere Gründe erheblich erschwert werden oder verunmöglicht werden, kann der Leiter nach Absprache mit den Gästen das Angebot und dessen Durchführung ändern oder abbrechen. Die Ansprüche auf Rückerstattung fallen aus.

Muss das Angebot wegen mangelnder Fitness oder wegen Krankheit geändert oder abgebrochen werden, entfallen die Ansprüche auf Rückerstattung.

7. Versicherung
Die Versicherung ist Sache des Teilnehmers, Laulea empfiehlt allen Teilnehmer*innen den Abschluss einer umfassenden und für das gebuchte Angebot geltende Unfall- und Krankenversicherung.

7.1 TEILNAHMEFÄHIGKEIT & EIGENVERANTWORTUNG

Vorhandene psychische oder physische, gesundheitliche Einschränkungen, aber auch eine bestehende Schwangerschaft sind der Kursleitung spätestens zu Beginn des Kurses, Workshops, Events zu melden. Sollte im Laufe des Kurses, Events, Workshops eine gesundheitliche Einschränkung oder eine Schwangerschaft eintreten, ist die Kursleitung umgehend zu informieren. Jeder Teilnehmer nimmt an diesen Kursen, Workshops & Events eigenverantwortlich teil. Eine Unfall Versicherung ist Sache des Teilnehmers. Die gleiche Eigenverantwortung gilt bei einer Boardmiete. 

 

7.2 Haftung 

Seitens Laulea, wird jede Haftung für Schäden und Unfällen, Verletzung und/oder Krankheiten des Teilnehmenden ausdrücklich abgelehnt.

Es wird keinerlei Haftung für die von Teilnehmer mitgebrachten Wertgegenständen übernommen. Für Diebstahl und Verlust von Gegenständen (auch auf dem Wasser), kann Laulea nicht haftbar gemacht werden.

Das tragen einer Schwimmweste sowie der Fuss Leash istin eigenem Ermessen OBLIGATORISCH oder auf eigene Verantwortung.

8. Bildmaterial
Werrens Art AG behält sich vor, Bildmaterial, das während den Angeboten aufgenommen wurde, für Printprodukte, Webseite, Social Media und Bildergalerien, zu verwenden. Auf dem Bildmaterial können Personen erkennbar sein. Der Teilnehmer / die Teilnehmerin erklärt sich damit einverstanden ohne Anspruch auf Entschädigung.

9. Haftung
Unsere Kurs- und Tourenleiter sind ausgebildete Yogalehrer mit entsprechendem Ausbildungsstand und Diplom.

10. Gerichtsstand
Der Gerichtsstand ist Bern. Alle Streitfälle unterstehen dem schweizer Recht.

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du die allgemeinen Geschäfts- und Vertragsbedingungen.